Arbeitskreis „Qualitätssicherung“

Eine professionelle Qualitätskontrolle und -sicherung gibt allen Projektbeteiligten Sicherheit bezüglich Kosten, Ausführungsqualität und Nachhaltigkeit. Sie führt zur Senkung der Herstellungskosten und der zukünftigen Unterhaltskosten eines Bauwerkes.

 

Das Grundprinzip der Qualitätskontrolle und -sicherung (QA/QC) im Rahmen der BIM-Arbeitsmethodik ist die Vorbeugung.

 

Nicht nur die Herstellung eines qualitativ hochwertigen Bauwerkes kostet Geld, sondern auch die Planungsfehler, die Mängelbeseitigung und deren Folgeschäden. Eine umfassende Qualitätskontrolle und -sicherung verbessert daher die Ausführungsqualität und vermindert das Risiko von Mängel und Baufehlern erheblich. Mit ihr lassen sich frühzeitig erkannte Fehler kostengünstig vermeiden bzw. beseitigen.

 

Die umfassende Qualitätskontrolle als präventive Methode der Qualitätssicherung spielt dabei eine entscheidende Rolle – sie beginnt bereits während der Planung und endet mit der Übergabe eines Bauwerks.

 

 

Hauptziel und Zielgruppe des Arbeitskreises Qualitätssicherung

 

Informationsverbreitung, Wissensaustausch und Kompetenzerweiterung.

AK für alle Projektbeteiligte (Planer, Bauunternehmer, Bauherren und Betreiber)

 

 

Ansprechpartner

 

Arbeitskreisleiter

Andreas Verfürth – Sales Manager Solibri D/A/CH 

Telefon: 040-80 807 4639 / 0151-67482894